Seifenblasen zu fotografieren macht wahnsinnig viel Spaß. Warum ? Weil man wunderschön sieht, wie magisch die Natur ist und eine verträumte Seifenblase innerhalb von Sekunden in ein Kunstwerk verwandelt.

Wie das geht ? Ganz einfach, du brauchst nur ein wenig davon:

  • Strohhalm
  • Pustefix
  • Kein Wind
  • Temperaturen unter 0°C

Und so gehst du vor:

  1. Geeigneten Platz für die Seifenblase herausfinden
  2. Mit Pustefix Seifenblase vorsichtig platzieren
  3. Warten bis die Seifenblase gefroren ist
  4. Fotografieren, Fotgrafieren und nochmals Fotografieren
  5. Schritt 1-4 solange wiederholen, bis das perfekte Bild dabei ist

Bei dem richtigen Platz für eurer Seifenblase empfehle ich euch, auf Gegenlicht zu achten, weil es euch hilft, die Details der Seifenblase besser darzustellen. Auch ist hier ein dunkler Hintergrund zu empfehlen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: